Sparen im Internet: Woran gute Verbraucherportale zu erkennen sind

Mit ein paar Klicks zum höchsten Zins für Tagesgeld, dem günstigsten Kredit oder einem fairen Stromanbieter: Vergleichsportale tragen viel zur Transparenz bei. Doch nicht alle arbeiten im Interesse des Verbrauchers. Wer sich in guten Händen wissen will, muss auf einige vermeintliche Details achten.

Read More

Girokonto: Banken forcieren kontaktloses Bezahlen mit NFC-Chips

Kontaktloses Bezahlen mit NFC-Chip wird Realität. Mit der Commerzbank-Tochter comdirect führt nun ein Direktbank-Riese payWave von VISA ein. Die neue Technologie soll vieles einfacher und schneller machen. Einige Fragen bleiben aber offen.
Kein lästiges Suchen nach Kleingeld, kürzere Wartezeiten an der Supermarktkasse und mehr Bezahlkomfort im Alttag: Mit diesen Attributen bewerben Kartengesellschaften, Banken und Handel EC- und Kreditkarten mit NFC-Chip. NFC steht für „Nearfield Communicaton“. Karten mit integriertem NFC-Chip ermöglichen kontaktloses Bezahlen ohne Unterschrift und PIN. Dazu muss die Karte einige Sekunden in weniger ans vier Zentimetern Entfernung an ein kompatibles Lesegerät gehalten werden. Der Betrag wird dann drahtlos abgebucht. Vorerst sind Zahlungen auf diesem Weg nur für Beträge bis 25 Euro möglich. Auch größere Beträge können drahtlos abgebucht werden – allerdings nur mit Autorisierung durch PIN und Unterschrift. Read More

Schlussraten sind eine Kostenfalle

Ballonfinanzierungen sind bequem, aber teuer. Die Monatsraten sind bei Autokrediten mit Schlussrate zwar niedrig, die Finanzierungskosten insgesamt liegen aber leicht 40 Prozent über denen eines klassischen Ratenkredits.

Ballonfinanzierungen werden auch als Schlussraten- oder Drei-Wege-Finanzierungen bezeichnet. Während der eigentlichen Laufzeit des Kredits zahlt der Kreditnehmer eine im Vergleich zu Annuitätendarlehen (klassische Ratenkredite) deutlich verringerte monatliche Rate. Bei einem Kaufpreis von 25.000 Euro und 36 Monaten Laufzeit beträgt die Monatsrate bei einem Effektivzins von 6 Prozent bei einem Ratenkredit 759 Euro. Bei einer Ballonfinanzierung lässt sie sich auf 452 Euro reduzieren. Im Gegenzug muss der Kreditnehmer am Ende der Laufzeit eine Schlussrate in Höhe von 12500 Euro begleichen.

Autofinanzierung ausrechnen

Schlussrate wird durch Rückgabe, Verkauf oder neuen Kredit finanziert

Für die Tilgung der Schlussrate stehen meistens drei Optionen zur Auswahl. Der Kreditnehmer kann das Fahrzeug zum anfänglich vereinbarten Restwert an den Händler zurückgeben (dann ähnelt die Ballonfinanzierung Leasingverträgen besonders stark), das Fahrzeug veräußern und die Schlussrate mit dem Erlös finanzieren oder das Fahrzeug weiter nutzen und einen Ratenkredit aufnehmen. Die zeitliche Struktur von  Ballonfinanzierungen kostet mehr Geld, als es auf den ersten Blick deutlich wird. Im obigen Zahlenbeispiel beläuft sich der Kostenaufschlag auf mehr als 60 Prozent!

60 Prozent Kostenaufschlag durch längere Kreditbasis

Die Rechnung ist einfach. Beim Ratenkredit fallen 36 Monatsraten zu je 759 Euro an – die Summe der Zahlungen beträgt 27.324 Euro. Bei der Ballonfinanzierung zahlt der Kreditnehmer 36 Raten zu je 452 Euro sowie eine Schlussrate in Höhe von 12.500 Euro, so dass sich der Kapitaldienst auf 28.722 Euro summiert. Wird von den beiden Summen jeweils der Nettokreditbetrag (25.000 Euro) abgezogen, ergeben sich die reinen Finanzierungskosten: Der Ratenkredit kostet 2324 und die Ballonfinanzierung 3772 Euro. Daraus ergibt sich ein Kostenaufschlag von 62 Prozent zuungunsten der Ballonfinanzierung. Wohlbemerkt: Beide Kredite in diesem Rechenbeispiel kosten 6 Prozent effektiv im Jahr. Der Grund für die höheren Kosten ist die endfällige Schlussrate.Weil ein großer Teil des Kredits während der Laufzeit gar nicht bedient wird, verlängert sich die zeitliche Kreditbasis.

Verschiedene Finanzierungen anhand des Barwerts vergleichen

Der Effektivzins allein ist ein unzureichender Anhaltspunkt beim Vergleich von Fahrzeugfinanzierungen mit unterschiedlicher zeitlicher Struktur. Eine bessere Orientierung bietet der Barwert. Diese finanzmathematische Kennzahl gibt den Geldbetrag an, der sich auf einem fiktiven Konto befinden müsste, damit alle Zahlungen des Vertrages getilgt werden können und das Konto am Ende den Stand null aufweist. Erfreulicherweise reagieren immer mehr Finanz- und Vergleichsportale im Internet auf die Problematik. So bietet z. B.das auf KFZ-Finanzierungen spezialisierte Portal www.autofinanzierung.net einen mehrspurigen Vergleich.

copyright:Andrei Shumskiy /shutterstock

Dispokredit: Girokonten aus der zweiten Reihe sind günstiger!

Viele Banken verdienen sich mit überhöhten Dispozinsen eine goldene Nase. Bankkunden können dem einen Riegel vorschieben, indem sie zu einem günstigeren Girokonto wechseln. Wer seinen Kontokorrentkredit mit 11 bis 13 Prozent Zinsen ständig nutzt, kann mit einem Kontowechsel einige hundert Euro sparen – weil günstige Banken zum Teil weniger als 6 Prozent Zinsen verlangen. Die günstigsten Konten für Dispo-Dauernutzer finden sich in der zweiten Reihe und werden wenig oder gar nicht beworben. Oft steht hinter den Angeboten zwar eine große und bekannte Bank(-gruppe) – das Girokonto ist aber bei einschlägigen Vergleichsportalen nicht aufgeführt.

Read More

post

Dispo-Abzocke: Bei überzogenem Girokonto gibt es keinen Wettbewerb

Banken bitten ihre Kunden ungeachtet des historisch niedrigen Zinsniveaus und der seit Jahren vorgetragenen Kritik von Verbraucherschützern für Kontoüberziehungen mächtig zur Kasse. Im Schnitt verlangen Kreditinstitute fast 12 Prozent Zinsen für ihren Dispokredit. Wer den eingeräumten Rahmen überschreitet, zahlt sogar fast 16 Prozent Zinsen. Ein Blick auf die Konditionen von Ratenkrediten zeigt, dass Banken diese Preispolitik nicht immer durchsetzen können. Banken profitieren beim Dispo von Sorge, Unwissen und Trägheit ihrer Kunden. Read More